• IMG_7923-GeraerEisenbahnwelten(Andere).jpg
  • P5211874-SteffenTautz(Andere).jpg
  • P5211762-SteffenTautz(Andere).jpg
  • PC041659-SteffenTautz(Andere).jpg
  • FwFestOktober2015-065-SteffenKloseck(Andere).jpg
  • P5060934-SteffenTautz(Andere).jpg
  • P5010757-SteffenTautz(Andere).jpg
  • image0001-AndreasLeipoldt(Andere).jpg
  • DSC_0007-TomRadic(Andere).jpg
  • Regenbogentour2016-065-Elterninitiative(Andere).jpg
  • PA080693-SteffenTautz.jpg
  • 2015_02_07031-JensGiessler(Andere).jpg
  • PB261242-SteffenTautz(Andere).jpg
  • 11356_0017-1-6-JohnHenryDeterding(Andere).jpg
  • IMG_1128_17062017-SebastianZiegler(Andere).jpg
  • 20091204_16-DBregio(Andere).jpg
  • Fotolia_83562764_M(Andere).jpg
  • P2110651-SteffenTautz(Andere).jpg
  • P1280502-SteffenTautz(Andere).jpg
  • P5031562-SteffenTautz(Andere).jpg

Halloren-Express

Erstmals fährt die Dampflokomotive 41 1144 der IGE „Werrabahn Eisenach“ e. V. vor dem Traditionszug der DB Regio AG als HALLOREN-EXPRESS in die Händelstadt Halle (Saale). Hier erwartet Sie ein Besuch in der ältesten Schokoladenfabrik Deutschlands oder ein Rundgang im DB Museum.

Die 1804 gegründete Schokoladenfabrik ist ein Erlebnis für Jung und Alt. Hier erwartet Sie das beeindruckende Halloren Schokoladenmuseum mit seinem einzigartigen Schokoladenzimmer. Im hauseigenem Fabrikverkauf können die neuesten Produkte erworben werden. Vielen ist das Unternehmen durch die bereits seit 1952 hergestellte Hallorenkugel bekannt. Die Ausstellung im Schokoladenmuseum verrät viele spannende Informationen über Schokolade und die mehr als 200-jährige Firmentradition. In der Schauwerkstatt "Pralineum" können Sie den Chocolatiers bei der Herstellung von Pralinen und individuellen Schokoladenpräsenten auf die Finger schauen. Zusätzlich bietet ein gläserner Schaugang Einblicke in die tagesaktuelle Produktion der Halloren Confiserie.

Für Eisenbahn-Nostalgiker empfiehlt sich der Besuch im halleschen DB Museum. Der Lokschuppen IV, in dem das DB Museum untergebracht ist, gehörte früher zum Bahnbetriebswerk Halle P und existiert seit 1895. Heute sind hier ungefähr 20 historische Baureihen der Deutschen Reichsbahn zu sehen.

Verkehrstag: Sonntag, 18. März 2018

Fahrplan

  Hinfahrt Rückfahrt
Greiz 08:48 19:00
Berga (Elster) 09:01 18:46
Wünschendorf (Elster) 09:19 18:34
Gera Süd 09:31 18:22
Gera Hbf 09:40 18:16
Bad Köstritz 09:53 18:07
Crossen (Elster) 09:59 18:00
Zeitz 10:20 17:45
Weißenfels 10:52 17:14
Halle (Saale) Hbf 11:21 16:43

Streckenkarte

Fahrpreis Greiz - Gera - Zeitz - Halle (Saale)

Inklusive Halloren Schokoladenfabrik

  • ab Greiz: 44,- €

  • ab Gera Süd: 38,- €

  • Kinder 6 bis 14 Jahre: 12,- €

Inkluisve DB Museum

  • ab Greiz: 38,- €

  • ab Gera Süd: 32,- €

  • Kinder 6 bis 14 Jahre: 7,- €

Ticket kaufen

¹Die Tickets erhalten Sie in den Pressehäusern der Zeitungen TA, OTZ und TLZ in Thüringen und in allen angeschlossenen Touristinformationen.

© 2017 NVS. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen